Unterhammer im Karlstal

Café Unterhammer geschlossen, die Terrasse bleibt leer

Der Frühling ist da.

Wir sind vorbereitet. Sie auch?

Das Einzige, was Sie noch von einer erholsamen Tasse Kaffee und einem frisch zubereiteten Stück Torte trennt, ist das zügige Abarbeiten dieses übersichtlichen Fragen Kataloges, am besten ca. 5–8 Stunden vor Ihrem spontanen Besuch im Karlstal:

- Wie hoch ist die Inzidenz?

- Welche Maßnahmen greifen jetzt?

- Gibt es Ausnahmen? Wo, wer, wieso und wie lang?

- Zieht jetzt die Notbremse?

- Wo mache ich den Corona Test?

- Bin ich negativ?

- Wie ist das Wetter?

Nur, wenn alle Fragen ordnungsgemäß beantwortet wurden, könnten wir Sie vielleicht bedienen: sofern es nicht regnet (oder Sie ihren Schirm dabei haben), die Temperaturen einen kalten Kaffee auf der Terrasse ausschließen und die Schutzmasken selbstverständlich durchgehend getragen werden...

Das wollen wir weder Ihnen noch uns zumuten.

Gemütlichkeit, Entspannung und Geselligkeit mit Freunden und Freude in angenehmer Atmosphäre – das ist unser Anspruch, den wir Ihnen bieten wollen im Café Unterhammer!

Schweren Herzens haben wir uns solange gegen eine Öffnung des Cafés entschieden bis die Experten uns und Ihnen eine planbare, verlässliche Perspektive geben werden. Niemand hat es leicht in dieser Krise. Uns wird es aber zusätzlich auch noch schwer gemacht! Leider.

Wir freuen uns auf ein baldiges, gesundes und fröhliches Wiedersehen – in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft!

Ihr Team vom Unterhammer im Karlstal

GUTSCHEINVERKAUF »